Auf dem rechten Auge blind?

Freitag
10.02.2012
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Der Staat, die V-Leute und die Neonazis Vortrag von Richard Gebhardt, Politikwissenschaftler an der RWTH Aachen Eine Veranstaltung des Bündnis für Toleranz und Demokratie e.V. Seit Beginn der spektakulären Berichterstattung über den “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) richtet die Öffentlichkeit wieder den Blick auf ein Phänomen, das dem Scheinwerferlicht der Medien weitgehend entzogen schien, aber nie verschwunden …

f/c/a #1 project eXodus

Freitag
09.12.2011 - 16.12.2011

f/c/a forum contemporary art Raumlabor für internationale künstlerische Positionen und Bildung #1 “project eXodus” f/c/a Eröffnung/Pressetermin
 Freitag, 09.12.2011, 12:00 Uhr Begrüßung: Hans-Peter Kreuzberg (Vorsitzender des Kulturausschusses der Stadt Krefeld) Einführung:
 Manuel Schroeder (Raumordnung e.V.), Georg Dammer (Werkhaus e.V.) forum contemporary art (öffentlich):
 09. bis 16.12.2011 Montag bis Freitag 12:00 bis 19:00 Uhr 
 Sonntag 11:00 …

Samt- und Seidenrunde

Mittwoch
09.11.2011
Uhrzeit:
16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Haus der Seidenkultur gastiert in einer Kooperationsveranstaltung mit dem Weiterbildungswerk des Werkhaus e. V. im Südbahnhof. Krefelder Eisenbahn-Geschichte eng mit der Textilstadt verknüpft „Die Geschichte der Krefelder Eisenbahn“ steht auf dem „Fahrplan“ der nächsten „Samt- und Seidenrunde“, die am Mittwoch, 9. November 2011, von 16:00 bis 18:00 Uhr im Südbahnhof Station macht. „Dort werden …

Bedingungsloses Grundeinkommen

Dienstag
11.10.2011
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Sozialträumerei oder volkswirtschaftliche Win/Win-Situation? Vortrag von Ralf Boes Eine Veranstaltung der Krefelder Initiative für Bedingungsloses Grundeinkommen

Seitenwechsel

Sonntag
02.10.2011 - 13.11.2011
Donnerstag
20.10.2011
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Sonntag
13.11.2011
Uhrzeit:
11:00 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10:00 – 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr; Sonntag 11:00 bis 16:00 Uhr Vortrag: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19:00 Uhr Sonntagsmatinee: 13. November 2011, 11:00 Uhr Das Werkhaus zeigt im Südbahnhof in Zusammenarbeit mit dem Kunstarchiv Beeskow und dem Kurator Herbert Schirmer, Kunst + Kommunikation Lieberose, die Ausstellung Seitenwechsel Mit der Ausstellung …

Radtour: Die Krefelder Promenade

- 13.05.2011

Ein Kooperationprojekt des Werkhaus e. V. Die Krefelder (Bahn-)Promenade soll zu einer 13 km langen Freizeitachse zwischen Forstwald und Uerdingen ausgebaut werden. Damit könnte ein einmaliges Freiraumband mit Erlebniswert quer durch die Stadt geschaffen werden. Auf einer bis zu fünf Meter breiten Promenade können dann Fahr-radfahrer, Sparziergänger und andere Nutzer aktiv werden. Es sollen Parks …

Gesprächsabend Joseph Beuys Kunstmuseen Krefeld und Werkhaus Krefeld e.V. laden ein

Donnerstag
12.05.2011
Uhrzeit:
20:00 Uhr

Gesprächsabend über Joseph Beuys mit Helge Drafz · Felix Droese Peter Schata · Sabine Röder Moderation: Thomas Janzen Anlässlich des 90. Geburtstags von Joseph Beuys laden die Kunstmuseen Krefeld gemeinsam mit dem Werkhaus e.V. zu einem Gesprächsabend über Joseph Beuys ein. Aus den individuellen Blickwinkeln der Teilnehmer soll an diesem Abend über verschiedene Aspekte des …

Dia-Vortrag U We Claus im Rahmen von 3333BäumefürKrefeld

Sonntag
23.01.2011
Uhrzeit:
16:00 Uhr

Landschaft mit Bäumen – Gehölze im Werk von Joseph Beuys – Ein Dia-Vortrag von U We Claus Eine Darstellung der Baum-Thematik bei JOSEPH BEUYS (12.05.1921 in Krefeld – 23.01.1986 in Düsseldorf) vom Frühwerk bis zu den großen Pflanzaktionen 7000 Eichen, 7000 Trees Bolognano – Piantagione Paradise und Gesamtkunstwerk Freie und Hansestadt Hamburg. U We Claus …

Die andere Szene

Mittwoch
27.10.2010
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Vortrag innerhalb der Ausstellung Schichtwechsel, Referentin: Dr. Barbara Barsch, Kunsthistorikerin

Schlussakkord und Bildersturm

Freitag
15.10.2010
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Vortrag innerhalb der Ausstellung Schichtwechsel, Referent: Herbert Schirmer, freier Kunstwissenschaftler Das 1995 gegründete Kunstarchiv in Beeskow verfügt im Wesentlichen über zwei Sammlungsbestände. Da ist der Bestand an Kunstwerken, die vom Staatlichen Kulturfonds der DDR finanziert und 1990 zusammengetragen, drei Jahre später zu großen Teilen aus Berlin in die Beeskower Burg kamen. Darunter waren nicht nur …